AGB Spanisch Aktiv

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Spanisch Aktiv:

1. Allgemeine Bestimmungen

2. Stornierung, Rückerstattung der Kursgebühren

3. Spezielle Bestimmungen für Privat-, Paar- und Firmenkurse

4. Spezielle Bestimmungen für Gruppen-, Intensiv- und Semi-Intensivkurse

5. Spezielle Bestimmungen für Deutschkurse

6. Spezielle Bestimmungen für Gruppen- und Intensivkurse aller Sprachen (außer Deutsch)

7. Probestunden

8. Sprachreisen

9. Haftungsausschluss

10. Datenschutz

§1. Allgemeine Bestimmungen:

  1. Durch die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt ein Vertragsschluss zwischen dem Kunden und Spanisch Aktiv München. Die Anmeldung kann über die Online-Formulare oder über das schriftliche Anmeldeformular der Sprachschule Aktiv München erfolgen.
  2. Durch die Anmeldung verpflichtet sich der Kunde die Kursgebühren vor Kursbeginn vollständig zu begleichen.
  3. Anmeldungen, Stornierungen und andere Anträge werden telefonisch oder mündlich in unsere Kundenbüros nicht angenommen.

§2. Stornierung und Rückerstattung:

  1. Jede Stornierung bedarf der Schriftform (bevorzugt per Email – per Post oder Fax auch möglich). Unsere Spanisch Lehrkräfte sind nicht befugt, Anmeldungen, Stornierungen und Anträge anzunehmen.
  2. Alle Sprachkurse können bis spätestens 10 Werktagen vor Kursbeginn kostenlos storniert werden.
  3. Die bloße Abwesenheit in einem Kurs gilt nicht als Abmeldung, wodurch die Pflicht zur Begleichung der Kursgebühr erhalten bleibt.


§4. Spezielle Bestimmungen für Gruppen-, Intensiv- und Semi-Intensivkurse:

  1. Wird für einen Spanischkurs die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so behält es sich Spanisch Aktiv vor, den Kurs zu annullieren, die Unterrichtsstunden zu reduzieren oder zu verschieben. Bei einer Annullierung des Kurses wird die bezahlte Kursgebühr des Teilnehmers rückerstattet, falls dieser sich mit einer Verschiebung des Kurses nicht einverstanden erklärt.


§6. Spezielle Bestimmungen für Gruppen- und Intensivkurse

  1. Die Mindestteilnehmerzahl aller Kurse, außer bei Deutschkursen, liegt bei 4 Personen.
  2. Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht werden, wird der betroffene Kurs mit verkürzten Stunden unter gleich bleibenden Zahlungsbedingungen veranstaltet:
    2.1. Bei Gruppenkursen werden mit 3 Teilnehmern insgesamt 20 Unterrichtsstunden à 45 Minuten beziehungsweise mit 2 Teilnehmern insgesamt 16 Unterrichtsstunden à 45 Minuten unterrichtet.
    2.2. Bei Intensivkursen werden mit 2-3 Teilnehmern 2 Unterrichtsstunden à 60 Minuten pro Tag unterrichtet.

§7. Probestunden:

  1. Die Probestunden, die Spanisch Aktiv organisiert, sind für die Teilnehmer kostenlos und unverbindlich. Wenn der Teilnehmer mit der Probestunde nicht zufrieden war, hat er keinerlei Verpflichtungen.
  2. Bei einer anschließenden Anmeldung zum Kurs wird die Probestunde als reguläre Unterrichtsstunde berechnet.
  3. Meldet sich der Teilnehmer für eine kostenlose Spanisch Probestunde an und er erscheint nicht zu dem vereinbarten Termin, wird ihm eine Rechnung in Höhe von 42,00€ ausgestellt.
  4. Eine Abmeldung für die Probestunde bedarf der Schriftform und muss mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin bei der Spanisch Aktiv eingereicht werden. Andernfalls wird dem Teilnehmer eine Rechnung in Höhe von 42,00€ ausgestellt.

§8. Sprachreisen:

  1. Die Spanisch Aktiv übernimmt keine Verantwortung für die Sprachreisen, die sie vermittelt. Die Tätigkeit von Spanisch Aktiv beschränkt sich auf die Vermittlung der Sprachreise und Beratung.

§9. Haftungsausschluss:

  1. Spanisch Aktiv übernimmt keine Haftung für Schädigungen, Unfällen und Verletzungen der Kursteilnehmer oder Diebstähle und Schädigungen ihres Eigentums während des Unterrichts und unterwegs zu und von den Standorten der Sprachschule.

§10. Datenschutz

Stand: Juni 2014

 

Anfrage Spanischkurs